Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Lexware, Workshop Zwinger X, Eintopf und tolle Zwischenmieter!

Herzlich Willkommen Nik und Andreas. Wir freuen uns dass ihr da seid! Ryem, Gui, wir wünschen euch eine inspirierende und wilde Zeit in Berlin und freuen uns, wenn ihr in einem Jahr den Weg zurück aus der Großstadt zu uns auf den Berg findet.

Momentan ist es kalt draußen, wir kochen Eintopf, erfreuen uns an dem restlichen Kohl im Garten, sitzen wie die Einhörnchen über dem Jahresabschluss und den Zinsmitteilungen und blicken auf tolle 7 Monate zurück.

Der Somme war voller Garten-Aktionen, Tomatenhäuschen bauen, Gemüse ernten und gießen, in den Urlaub fahren, mal ein wenig Durchatmen und natürlich unser jährlicher Betriebsausflug: das Festival, die wilde Möhre! Mal wieder ein wenig Hausstress weghoppen und gemeinsam andere Luft schnuppern.

Im November durfte das Gemeinwohnglück einen Workshop im Zwinger X, im Heidelberger Theater, zum Thema Wohnvisionen geben. Der Nachmittag war geprägt von einem lebendigen Austausch über alternatives Wohnen, dem Mietshäuser-Syndikats-Konzept und Vernetzungsmöglichkeiten. Für uns war es die Möglichkeiten uns nochmal intensiv mit unserem Projekt auseinanderzusetzen, unseren Entstehungsprozess zu beleuchten und über Zukunftsvisionen zu sprechen. Und im November wurde auch groß gekocht: Friendsgiving, eine große Tafel, ein wahrer Gaumenschmaus!

Momentan haben wir wieder wöchentliche Haustreffen eingeführt, mehr gemeinsame Zeit für Organisatorisches, Papierkram, Wissenstransfer und Austausch. Die Idee dahinter: alle brauchen einen guten Überblick darüber, welche Aufgaben über das Jahr hinweg anfallen, alle Schulter tragen mit!

Das Thema energetische Sanierung wird konkreter, wir nehmen uns Zeit uns umfassend zu informieren und dann die richtigen Schritte zu gehen. Spannend! Und natürlich unser Garten. Und wieder die Frage: wie bezwingen wir die Brombeeren. Wer Tipps hat, gerne her damit oder im Frühjahr gerne vorbeikommen und ein bisschen mit umgraben. Dieses Jahr wollen wir den Blick auch ein bisschen mehr in die Nachbarschaft schweifen lassen. Nachbarschafts-Fahrradwerkstatt, regelmäßiges gemeinsames Kaffeesieren – Ideen gibt es genug!

Wir freuen uns auf den Frühling!

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: