Wir wurden ins Mietshäuser Syndikat aufgenommen!

JUCHHEI! Am 12. März wurden wir vom Mietshäuser Syndikat (MHS) als Wohnprojekt aufgenommen! Das klingt auf jeden Fall schon mal toll, was? Aber was bedeutet das konkret? Zuallererst wird damit “besiegelt”, dass sich an unserem Häuschen niemand mehr privat in großem Umfang finanziell bereichern kann. Zu diesem Zweck erwirbt die Mietshäuser Syndikat GmbH einen Geschäftsanteil unserer GEMEINWOHNGLÜCK GmbH, nämlich 12.400€ und damit knapp die Hälfte des sogenannten “Stammkapitals” unserer Haus-GmbH.

Und: Mit unserer Mitarbeit im Mietshäuser Syndikat sowie unserem freiwilligen “Solidarbeitrag” von jährlich ca. 300€ tragen wir selbst aktiv dazu bei, dass weitere Projekte für fair gestalteten selbstverwalteten Wohn- und Lebensraum angestoßen und unterstützt werden.

Unser „Moment der Wahrheit“

Was hat es gebraucht, um aufgenommen zu werden? Wir stellten unser Projekt bei der Mitgliederversammlung des MHS vor, die von Samstagmorgen bis -abend ging (mitsamt exklusiver Katzenshows). Im Vorfeld reichten wir eine Reihe von Unterlagen ein, informierten uns umfassend, holten uns Unterstützung von Berater:innen des MHS, schrieben ein “Erstberatungsprotokoll” und erarbeiteten eine solide zehnminütige Präsentation, die alles Wichtige enthält. Die Präsentation selbst sowie die Vorbereitung war für uns als Gruppe eine super Gelegenheit, um in Bezug auf das Projekt das Wissen und die “Ownership” weiter zu verteilen, denn jede:r hat sehr bewusst wichtige Parts übernommen.

Als wir dann tatsächlich aufgenommen wurden kam nicht nur bei uns Feierlaune auf — auch viele andere Menschen aus anderen Projekten schienen begeistert von unserer Schaffenskraft, unserem Konzept und unseren Ideen. Die obligatorische Pat:innenschaft eines anderen Projekts bahnte sich da schnell an 🙂

Auch die restliche Mitgliederversammlung des MHS war sehr spannend, wir haben andere Projekte, deren sowie gemeinsame Herausforderungen (Wohnen wird überall teurer, fehlende Förderung in manchen Bundesländern etc.) und viele tolle, interessante Menschen kennengelernt.

Falls ihr tiefer gehende Fragen habt, oder uns auf die Schultern klopfen wollt (haben wir verdient) meldet euch gern jederzeit bei uns. Und haltet die Augen, Ohren und digitalen Kanäle offen, um von unseren Aktionen, Workshop und Machenschaften mitzubekommen.

Ach ja, “frische MIlliarden” brauchen wir immer! -> https://gemeinwohnglueck.wordpress.com/unterstuetzen

Byebye Immobilenspekulation – hello Gemeinwohnglück!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: